Neues vom „Schmiede-Feuer-Werk“
Das Web-Tagebuch von Dorfschmied Wolfgang Tilp, www.schmiedefeuerwerk.at

Kunde König – Handwerker Depp, ich hab´s im Netz gefunden, trifft (leider) sehr oft zu,…

Kunde König – Handwerker Depp?

Man ist ja freundlich, könnte ja ein nächster Kunde sein. „ Schicken Sie uns einfach das Leistungsverzeichnis und die Zeichnungen per mail oder Fax“ bedankt sich der geschulte Meister. Und dann kommen die Unterlagen. Kurzbeschreibung mit unterschiedlichen, teilweise widersprüchlichen technische Beschreibungen oder nicht erreichbaren technischen Werten, aber man gibt sein Bestes, rechnet Alternativen, spricht mit dem Kunden und schreibt ein Angebot. Das war`s dann meist.

Der Kunde hat seine Informationen vom Fachmann. Hat eine seriöses Angebot und …  bestellt beim Billigheimer, was auch ein Baumarkt sein kann. Die Zeit wäre für ernsthafte Kunden besser genutzt. Oder man hätte sich ein paar schöne Stunden gemacht. Denn das Angebot und unsere geistige Arbeit war natürlich „kostenfrei und unverbindlich“, natürlich für den Kunden, das ist doch wohl klar so. Die verwendete Arbeitszeit wird aus den Gemeinkosten der zahlenden Auftraggeber finanziert. Das gehört anscheinend zum „sozialen Engagement“ eines selbstständigen Handwerksmeisters – erwartet der zunehmend so auftretende „Kunde“. Oder, wie ist Ihre Meinung? Ist diese Leistung nichts wert? Planer können sich diese Leistung selbstverständlich bezahlen lassen, sogar vom privaten Bauherren. Wenn wir als Handwerker diese Möglichkeit auch nur als Wunsch ansprechen (juristisch haben wir ja die Möglichkeit, einen Preis für die Planung zu vereinbaren – aber bitte immer VORHER, also vor Aufnahme der (Planungs-)Arbeit), dann sehen wir den Kunden regelmäßig ganz schnell nur noch von hinten. Auch der Hinweis, „Gutschrift  bei Auftragserteilung“ ändert regelmäßig nichts daran! Sind wir da selbst schuld oder sollten wir als selbstbewusste und leistungsstarke Fachleute, ohne deren „Anfangsunterstützung“ diese Anfrage doch meist gar nicht zur Umsetzung kommen könnten, nicht endlich den Kunden auch selbst bezahlen lassen, was bei uns Kosten verursacht und niemand anderem zu Gute kommt?

Soweit das Zitat, welches ich gefunden habe; Beratungsdiebstahl, fällt mir noch dazu ein; wenn jemand die Quelle wissen möchte, bitte melden,….!!

Bitte nicht falsch verstehen, wir arbeiten gerne mit und für unsere Kunden, aber bitte partnerschaftlich!

Ein Stück davon!

Euer Dorfschmied

Advertisements

2 Antworten to “Kunde König – Handwerker Depp, ich hab´s im Netz gefunden, trifft (leider) sehr oft zu,…”

  1. Nun, Dein Beitrag spricht sicher vielen von uns aus der Seele.
    Auch bei mir ist es fast „Alltag“, dass es zunächst hoffnungsvolle Anfragen mit „Beratungsbedarf“ gibt, die man auch gern als Meister mit DEM speziellen Fachwissen beantwortet. Um im Anschluss ein Angebot zu erstellen, dass immer noch (für den Kunden) günstig kalkuliert ist. Und promt hört man nichts mehr, oder im besten Falle eine nette Absage. Ja, geleistete Arbeit muss Geld kosten und die „Billigheimer“, die aus Fernost oder Ukraine oder so beziehen können eben anders kalkulieren. Mit einem Stundenlohn jenseits der 1 Euro-Grenze.
    Aber das grundsätzliche Problem ist es doch, dass unsere potentiellen Kunden nicht mehr zwischen einer sehr guten, handwerklich gefertigten Arbeit (entworfen bzw. gefertigt unisono für diesem Kunden) unterscheiden können/wollen und einem schlechten Stück „zusammengebraten“ und von der Stange.
    Es muss immer wieder „Aufklärungsarbeit“ geleistet werden, manchmal, aber selten auch fruchtet.

    In diesem Sinne ein Gruß aus dem Norden

    Ingolf Eschenbach

    • Ein herzliches Grüß Gott aus der Dorfschmiede in Stubenberg!
      Danke für Deine „Unterstützung“! Wir sind uns einig: unsere Zukunft hängt von uns ab, wir sind verpflichtet, „Aufklärungsarbeit“ zu leisten; den Unteschied zur „Geiz ist Geil-Ware“ sollte jeder Kunde an unseren Produkten ablesen können,…
      Zum Glück gibt´s noch immer qualitätvolle Arbeiten, die auch geschätzt werden!!
      Ich wünsch Dir für Dein tägliches Schaffen alles was Du brauchst!

      Ein Stück davon
      Dorfschmiede-Team
      Wolfgang Tilp


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: