Neues vom „Schmiede-Feuer-Werk“
Das Web-Tagebuch von Dorfschmied Wolfgang Tilp, www.schmiedefeuerwerk.at

Schon wieder ein JahresWechsel….

Schon wieder ein Jahreswechsel, mein xx´ter, immer dasselbe,…Gegen Ende eines jeden Jahres kommt nach einem ruhigen Advent und friedvollen Weihnachtsfest (????) das Ende der Welt!!!! Alles neu, alles besser, alles billiger, alles schneller,….. Zeit zum Abschied zu nehmen vom vergangenen, gute Vorsätze werden mutig gefasst,…
Für mich ist´s eine ruhige Zeit, ja, tatsächlich! Ein Dominik geht gerade in die LBS St. Peter in Graz, und der andere Dominik und ich haben unsere Schmiede gewartet, ein neues Unterwindfeuer und ein neues, vier-düsiges Seitenwindfeuer mit einem fünften Luftanschluss gebaut, natürlich beide mit einer Wind-Vorwärmzone. Wir haben unseren Lufthammer servisiert, neue Keilriemen aufgezogen, unseren bestehenden Wärmetauscher überm großen Feuer vergrößert, die ganzen Neuerungen ausprobiert und für sehr in Ordnung befunden; also doch alles neu? Nein, unser Lufthammer und unsere Feuer waren ganz schön mitgenommen, nach einigen intensiven Jahren, wo an jedem Wochenende Kurse stattfinden, im vergangene Jahr so ziemlich genau 80 Schmiedekurse, und es waren etwas mehr als 300 völlig faszinierte, und auch faszinierende „Leabuam“ in meiner kleinen DorfSchmiede. Nebenbei haben wir natürlich auch noch gearbeitet, Dominik, Dominik und sogar ich! Ein großes Lob an unsere Chefin! Sie hat alle Termine und auch alle anderen Arbeiten zur Zufriedenheit der allermeisten Kunden koordiniert! Ich möchte mich bei allen Kunden und Kursteilnehmern bedanken! Bedanken für das große Interesse an meinem Lieblingshandwerk zum einen, und zum anderen für die Geduld, wenn´s mal nicht so geklappt hat,… Wir haben gemeinsam ca. 145 individuelle Messer geschmiedet, ca. 140 DamastMesser, jedes ein Unikat mit 135 Lagen, ca. 10 Pfannen, 10 Äxte aus einer Lokomotiv-Feder, 8 Damaszener-Äxte mit 405 LAgen, 1 Damaszener Axt aus einem Kanonenrohr, ebenfalls 405 Lagen, 5 Schwerter mit Griff, einiges an Hämmern, Zangen, Legeisen, Schmiedekluppen,…um nicht aus der Übung zu kommen, hab ich nebenbei noch ein wenig schmieden geübt. Unsere anderen Arbeiten, wie die Friedensgedenkstätte, die neue Urnenanlage erstmalig Fusing-Glas und Eisen aus der Dorfschmiede, Neuigkeiten in unserem EisengARTen, eine tolle Restaurierung, und ganz viele Kleinigkeiten, die so im Alltag gebraucht werden. Gebraucht werden, das ist ja unsere Kernkompetenz als Dorfschmiede!! Unkompliziert und jenseits des Normen-Joches gebraucht werden, um ehrliche Arbeit zu leisten.
Ich danke Euch allen für Euer Vertrauen! Ich sehe viele junge, ambitionierte Metallgestalter heranwachsen!!!
Alles Gute und Gottes Segen im kommenden Jahr!

Euer Dorfschmiede Team aus Stubenberg!

Keine Antworten to “Schon wieder ein JahresWechsel….”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: